Dynamische Entwicklungen weiter vorantreiben – Prozesse optimieren – Operational Excellence leben – lebenslang lernen

 

 

Sind Sie der konzeptionell starke Macher mit intensivem „shop-floor“-Bezug, der unternehmerisch, entschlussstark und zielgerichtet handelt. Verfügen Sie über ausgeprägte soziale und interkulturelle Kompetenz, Überzeugungsfähigkeit sowie Durchsetzungskraft? Zeichnen Sie sich aus durch Ihr ausgeprägtes Engagement bei der Umsetzung zielgerichteter Ideen? Setzen Sie Ihre guten analytischen und organisatorischen Fähigkeiten konsequent zur Optimierung von Abläufen, Strukturen, Prozessen und Systemen ein? Überzeugen Sie durch ausgeprägte Integrations- und Motivationsfähigkeiten, Veränderungswillen und „Standing“?

 

Dann ist diese überregional ausgerichtete Projektmanagement-Aufgabe mit direkter Berichtsebene an den global verantwortlichen Geschäftsführer Produktion sicherlich von großem Interesse für Sie

 

Manager Lean Manufacturing (m/w)

- Operational Excellence an mehreren internationalen Werksstandorten -

 

Basierend auf einem erfolgreich abgeschlossenen technischen Studium haben Sie (m/w) bereits Erfahrung in der Optimierung von Produktionsprozessen gesammelt. Im Umgang mit betriebswirtschaftlichen Kennzahlen und in der Anwendung der gängigen Qualitätswerkzeuge sind Sie versiert. Selbstverständlich sind Sie vertraut mit PPS-Systemen, idealerweise auf Basis von SAP oder einer vergleichbaren Lösung. Ihr Denken und Handeln ist prozess- und kundenorientiert. Sie sind eine souveräne, zielorientierte und belastbare Persönlichkeit mit sehr guten kommunikativen Fähigkeiten, die nachweisbare Erfolge in der Weiterentwicklung eines modernen Operations-Umfeldes vorweisen kann.

 

Außerdem überzeugen Sie durch Pragmatismus, Hands-on-Mentalität, Flexibilität, Fingerspitzengefühl im Umgang mit Menschen, positives Denken, Belastbarkeit und ausgeprägte Lösungsorientierung. Sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift bringen Sie mit.

 

Ein Auszug aus Ihren Aufgaben:

 

  • Prozessoptimierung und -Harmonisierung aller wesentlichen Produktionsprozesse über sechs Länderstandorte hinweg

 

  • Werksübergreifende Standardisierung und Optimierung von Prozessen im Rahmen von Lean Management und „Operational Excellence“

 

  • Ableitung notwendiger Anpassungen im Sinne einer prozessorientierten Aufbauorganisation

 

  • Implementierung und Umsetzung von Best-Practice-Ansätzen in den Werken

 

  • Erarbeitung und Umsetzung eines Kennzahlensystems zur Verfolgung der Operational Excellence-Initiativen

 

Unser Klient ist ein erfolgreiches, weltweit agierendes, produzierendes Unternehmen mit Sitz in einer äußerst attraktiven Region in Baden-Württemberg (Großraum Freiburg im Breisgau), wo sich auch Ihr Arbeitsplatz befindet. Das Unternehmen zeichnet sich durch Technikorientierung, Innovationsdynamik, hohe Qualität bei allen Produkten und Prozessen sowie gesundes Wachstum aus. Da die werteorientierte Unternehmenskultur konsequent gelebt wird, besteht von Seiten der qualifizierten und hoch motivierten Mitarbeiter eine große Bindung an das Unternehmen.

Das sehr profitable deutsche Unternehmen mit deutlich über 3.000 Mitarbeitern im In- und Ausland genießt sowohl national als auch international einen hervorragenden Ruf und gehört in seiner Branche zu den Innovations- und Marktführern.

 

Die Unternehmenskultur wird von Teamgeist, Offenheit, Dynamik und Flexibilität geprägt - Leistung und Engagement werden honoriert. Das trifft natürlich auch auf Ihre Aufgabe zu – nach erfolgreichem Abschluss Ihrer anspruchsvollen Projekte erwartet Sie eine weiterführende Management-Aufgabe.

 

Sie haben Freude am Netzwerken, ein souveränes und verbindliches Auftreten sowie die Fähigkeit zur Kommunikation auf Augenhöhe, um alle Stakeholder auf verschiedenen Hierarchieebenen einzubinden und zu überzeugen? Geschäftsreisen (der Anteil liegt bei ungefähr 25 %) erleben Sie nicht als Belastung, sondern freuen sich auf den Kontakt mit Ihren Kollegen an unterschiedlichen Standorten im Ausland. Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung – bitte ausschließlich per E-Mail an application@tups-tups.com - mit Einkommensvorstellung, Angabe Ihres möglichen Eintrittstermins und Ihrer Telefonnummer an tups & tups management consultants, Am Krummen Weg 8, 40547 Düsseldorf. Ihre Sperrvermerke werden selbstverständlich berücksichtigt. Ihre Ansprechpartner, Birgit und Rolf Tups, stehen Ihnen gerne für Fragen zur Verfügung unter 0211 – 55 77 80.

Zurück